All I want for Christmas … [Adventskränzchen 2019]

Wunschliste zu Weihnachten schreiben

Wunschlisten sind ja in der Regel materiell. Ich wünsch mir dieses Buch und jenen neuen Pullover. Außerdem diese Kette und die passenden Ohrringe. Ich persönlich bin ja inzwischen ein viel größerer Fan von nicht-materiellen Geschenken in Form von gemeinsamer Zeit und Erlebnissen.

Und dann hat aber vermutlich jeder von uns noch ein paar Wünsche, die nicht so leicht zu erfüllen sind. Hier sind meine:

Ich wünsche mir …

… dass endlich mal was passiert in Sachen Klimaschutz und -gerechtigkeit.

… sachliche Diskussionen auf Facebook führen zu können.

… nie wieder einen Satz hören zu müssen, der behauptet „Frauen tun dies und jenes“ und „Männer sind im Gegensatz so und so“.

… einen intelligenten Satz aus dem Mund des Mannes im Weißen Haus zu hören.

… dass ebenjener Mann mal zugebe würde, wenn er im Unrecht war. Gleiches gilt für seine blauen Kollegen im deutschen Bundestag.

… nach der E-Mail mit dem Inhalt „Wir melden uns zeitnah wieder bei Ihnen.“ tatsächlich zeitnah wieder etwas zu hören.

… störungsfreies Mobilfunknetz in der Bahn.

… einen Algorithmus, der das Posten von dummen Inhalten verhindert.

… dass in den Städten nicht mehr überall diese bescheuerten E-Scooter rumstehen und -liegen.

… bezahlbare Mieten.

… dass nicht mehr wirtschaftliche Interessen die Grundlagen politischer Entscheidungen sind, sondern soziale und ökologische.

… dass wir einander mehr zu hören, statt nur zu reden.


Welche Wünsche habt ihr dieses Jahr, die wahrscheinlich nicht so leicht erfüllbar sind? Lasst es mich in den Kommentaren wissen.

Adventskränzchen

Dieser Beitrag war der letzte dieses Jahr, der Teil des Adventskränzchens ist. Weitere Teilnehmer heute waren:

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit der Welt!

Spenden zu Weihnachten: Engelbaum

Die Spendenmöglichkeiten, die ich bisher vorgestellt habe, waren alle eher allgemein und können so auch das ganze Jahr unterstützt werden. Heute möchte ich auf eine besondere Aktion zu Weihnachten aufmerksam machen, die ich einfach sehr toll finde.

Engelbaum

Engelbaum ist ein Weihnachtsprojekt für notleidende Kinder in Deutschland. Von einem Ehepaar gegründet, hilft das Projekt heute bereits fast 3000 Kindern. Das Schöne: hier könnt ihr nicht einfach nur Geld spenden, sondern ein echtes Weihnachtsgeschenk.

Engelbaum Logo

Und so geht’s: Engelbaum stellt einen Shop zur Verfügung, in dem die Eltern der Kinder ein Geschenk aussuchen dürfen. Der Warenwert beträgt immer 30€. Wenn ihr in den Shop geht, sehr ihr den Namen des Kindes und was es sich wünscht. Die Auflistung ist außerdem so geordnet, dass das Kind, was bereits am längsten auf der Liste steht, ganz oben steht.

Durch eine Prüfung soll außerdem garantiert werden, dass wirklich nur bedürftige Familien das Angebot wahrnehmen.

Für Unternehmen gibt es darüber hinaus verschiedene Möglichkeiten, Engelbaum zu unterstützen, finanziell oder durch Werbemaßnahmen.

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit der Welt!