Angezeigt: 1 - 5 von 5 ERGEBNISSEN
Tomaten
Studium.

Pomodoro-Technik: Produktiver und konzentrierter arbeiten

Ich bin eine dieser Kandidatinnen, die sich von jeder Kleinigkeit ablenken lassen, wenn sie eine einzige Aufgabe erledigen sollen. Bis ich es mal geschafft habe, in einen guten Workflow zu kommen, ist meine Aufmerksamkeit vorher bereits immer wieder von 17.000 Dingen beschlagnahmt worden. Instagram, Facebook, Snacks holen, den Kühlschrank neu organisieren, den Schreibtisch aufräumen, dabei …

Beitragsbild: 6 Dinge, die auf keinem Schreibtisch fehlen dürfen
Studium.

6 Dinge, die an keinem Arbeitsplatz fehlen dürfen

Da zuletzt hauptsächlich Gedankenwirrwarr auf diesem Blog passiert ist, soll es heute mal wieder etwas Nützliches geben. Heute geht es wieder um Organisation – für Studenten, Schüler oder Blogger, eigentlich für jeden, der am Schreibtisch arbeitet und Texte schreibt. Es geht um 6 Dinge, die sich an jedem Arbeitsplatz befinden sollten, damit die Arbeit produktiv …

Lifestyle.

Meine Freizeit-Morgenroutine und warum sie so wichtig ist

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Jeder von uns braucht bestimmte Routinen und Abläufe. Der eine mehr, der andere weniger, aber wir alle brauchen sie. Ich bin ein Mensch, der etwas mehr Routinen benötigt. Während meines Studiums und vor allem in Stressphasen, hatte ich immer einen sehr geregelten Ablauf, den ich auch einmal in einem Blogbeitrag …

Studium.

5 ultimative Tipps für Hausarbeiten [Studententipps]

Du hast das perfekte Thema für deine Hausarbeit, eine sinnvolle Gliederung erstellt und weißt auch, was bei den einzelnen Teilen zu beachten ist. Bevor du mit dem Schreiben anfängst, gibt es jetzt noch 5 simple, aber geniale Tipps, wie deine Hausarbeit noch besser wird. 1. Weniger ist mehr. Klar, einen gewissen Umfang muss deine Arbeit …

Studium.

Warum ich jeden Tag zur selben Zeit aufstehe – Tipp für mehr Produktivität

Studenten machen immer nur Party und stehen eigentlich nie vor 12 Uhr mittags auf. Das ist das Gerücht, das sich hartnäckig hält – für mich gilt das nicht. Und für die meisten meiner Mitbewohnerinnen eigentlich auch nicht. Aber so ganz war das auch nicht immer so. Durch die Schule war ich 12,5 quälende Jahre gezwungen …

Diese Website nutzt Google Analytics. Bist du nicht damit einverstanden, getrackt zu werden, klicke einfach hier.