#meineliebsten… YouTube-Kanäle mit Frauenpower

Eins meiner liebsten Hobbies ist es, mir Videos auf YouTube anzuschauen. Dass ich allerdings süße Katzenvideos in Dauerschlafe anschaue, kommt zwar vor – ist aber tatsächlich eher die Ausnahme. Stattdessen ist YouTube für mich eine große Unterhaltungs- und vor allem Inspirationsquelle. Gerade Kanäle von Frauen finde ich immer wieder spannend, weil ich hier Vorbilder und „Freundinnen“ finde. Und nein, hier ist kein einziger Beauty- oder Modekanal dabei. (Auch wenn das natürlich auch manchmal Themen sind.) Meine liebsten YouTube-Kanäle von – wie ich finde – starken Frauen will ich euch heute deswegen hier vorstellen. Vielleicht ist für einige von euch ja eine unbekannte Empfehlung dabei.

Ella TheBee

Ellas Videos schaue ich inzwischen seit drei oder vier Jahren. Ihre Hauptthemen sind Planung und Organisation, aber immer wieder gibt es auch Lifestyle-Themen. Außerdem hat sie lange wöchentlich das Format Kaffeeklatsch hochgeladen, wo sie „Lebenstipps“ und Ratschläge zu einem bestimmten Thema gegeben hat. Nach längerer Pause ist der Kaffeeklatsch seit zwei Wochen endlich zurück und ich freu mich riesig – wie wahrscheinlich alle regelmäßigen Zuschauer. Denn mit Ella hat man immer das Gefühl, sich einfach mit einer Freundin zu unterhalten.

In Vlogs lässt sie ihre Community außerdem an ihrem Leben teilhaben: an der Hochzeit mit ihrem FreundFritz (dessen Gesicht die Kamera nie zu sehen bekommt), Wohnungssuche, Umzug und aktuell auch an ihrer Schwangerschaft.

Ich finde es jedes Mal total motivierend, wenn ich ein neues Video von ihr gesehen habe, weil sie so viel Energie und Lebensfreude ausstrahlt und jeden damit ansteckt. Und die passenden Tipps, wie man diese Energie in Produktivität umwandeln kann, seine Gedanken strukturiert und organisiert arbeitet, ohne das alles im Chaos endet, gibt sie gleich mit dazu.

mirellativegal

Die Videos von Mirella sehe ich mir, glaube ich, jetzt seit fünf Jahren an. Angefangen hat sie – wie viele Mädels auf Youtube – mit Beauty-Videos. So richtig auf sie aufmerksam geworden, bin ich allerding erst, als sie eine mehrmonatige Reise durch Südamerika geplant und schließlich auch durchgezogen hat. Das fand ich zu dem Zeitpunkt unglaublich mutig und inspirierend. Heute hat sie die Themen auf ihrem Kanal geändert, von Beauty zu Nachhaltigkeit, Veganismus, Feminismus etc. Dabei gibt sie einem aber nie das Gefühl des erhobenen Zeigefingers, sondern ist immer sehr sachlich und authentisch. Und vor allem total lustig. Eigentlich gibt es kein Video von ihr, das mich nicht zum Lachen bringt. Und das ist meiner Meinung nach die beste Kombi: Inspiration, Motivation und Komik.

Jacko Wusch

Jacko folge ich noch gar nicht so lange. Tatsächlich habe ich zuerst ihren Podcast gehört und mir dann erst ihren YouTube-Kanal angeschaut. Inhaltlich beschäftigt sie sich mit ähnlichen Themen wie Mirella, es geht auch viel um Nachhaltigkeit und Veganismus. Außerdem gibt es einige Videos über Beziehungen, oft auch mit ihrem langjährigen Freund zusammen. Und auch über „Tabuthemen“ spricht sie ganz offen, so hat sie erst vor kurzem ein Video zum Thema Scheidenpilz veröffentlicht.

Jacko wirkt in ihren Videos immer wie ein unglaublich herzlicher Mensch, der sehr viel über das Leben nachdenkt und andere gerne an diesen Gedanken teilhaben lässt. Auch sie ist einfach authentisch bei dem was sie tut und es macht Spaß ihr zuzusehen und zuzuhören.

Mady Morrison

Vor etwa zwei Jahren habe ich angefangen, regelmäßig Yoga zu machen. Wie die meisten, die mal ein bisschen reinschnuppern wollen, mit Hilfe von YouTube-Videos. Dabei bin ich sehr schnell auf den Kanal von Mady gestoßen und bin bis heute begeistert. Ihre Yoga-Flows gibt es in verschiedenen Schwierigkeitsstufen, für die absoluten Anfänger ist genauso etwas dabei wie für die Profis. Es gibt Flows, die nur fünf Minuten dauern und welche, die ein ganze Stunde dauern. Regelmäßig legt sie auch neue Challenge-Playlists an, bei denen die einzelnen Videos genau aufeinander abgestimmt werden. Man merkt sofort, dass sie sich sehr viel Mühe mit ihrem Kanal und ihren Videos gibt und deswegen macht es auch so Spaß, mitzumachen. Außerdem finde ich, hat Mady eine total angenehme Stimme, der man beim Yoga machen sehr gut folgen kann.

Große Empfehlung für alle, die sich auch mal an Yoga probieren wollen oder neue Inspiration suchen.

YouTube Kanäle Frauen

Ich habe noch viel mehr Kanäle auf YouTube abonniert, natürlich auch von Männern oder solche, die sich nicht nur mit Nachhaltigkeit und Spiritualität beschäftigen. Ich schaue auch regelmäßig Videos, die einfach nur lustig sein wollen und der Unterhaltung dienen.

Diese vier aber sind meine absoluten Favoriten, bei denen ich mich immer freue, wenn ich ein neues Video in meiner Abobox sehe und die ich deswegen mit euch teilen wollte.

Kanntet ihr diese Kanäle schon? Welche YouTuber/innen verfolgt ihr am liebsten?

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit der Welt!

Meine Lieblings-Podcasts

Podcasts

Mit diesem Beitrag möchte ich gerne eine neue Reihe starten mit dem Titel #meineliebsten. In dieser Reihe stelle ich euch meine Lieblingsdinge aus verschiedenen Kategorien vor. Den Anfang machen heute Podcasts.

 

Außerdem würde ich mich riesig darüber freuen, wenn andere Blogger sich an dieser Reihe beteiligen und sie mit #meineliebsten teilen und wir uns gegenseitig verlinken.

 


Disclaimer: Dieser Artikel enthält unbezahlte Werbung. Ich gebe hier ausschließlich meine eigene Meinung und Empfehlung wieder.


 

So wirklich für mich entdeckt habe ich Podcasts eigentlich erst vor etwa einem Jahr oder etwas länger. Seitdem bin ich aber infiziert. Ich höre sie beim Autofahren, beim Aufräumen, wenn ich mich morgens fertig mache, auf dem Weg zur Arbeit oder in die Uni. Sie sind Unterhaltung, Inspiration, manchmal auch nur Hintergrundgeräusch und ich liebe viele verschiedene Arten von Podcasts. Lustige, ernste, interessante, traurige …  Für jede Gefühlslage gibt es etwas. Also hier kommt meine Liste (nicht nach Präferenz geordnet):

 

 

A mindfull mess

Auf den Podcast von dariadaria wurde ich über ihren Instagram-Account aufmerksam. Hier spricht sie viele Themen an, die sie auch auf Instagram behandelt, also Dinge wie Nachhaltigkeit und Fair Fashion, aber nicht nur. Es gibt Interviews mit interessanten Persönlichkeiten, manchmal liest sie einfach nur aus einem Roman vor oder sie spricht über aktuelle Themen und Meinungen. Letztere Episoden sind oft sehr spontan aufgenommen und nicht geskriptet, was aber ihren Charme durchaus ausmacht.

Liebste Podcasts: A Mindfull Mess

Meme Girls

Dieser Podcast fällt definitiv in die Kategorie „Seichte Unterhaltung“ und das meine ich absolut nicht abwertend. Ich verfolge schon lange den Youtube-Kanal von Lenaturnsgreen, die hier Lifestyle-, Beauty- und Comedyvideos hochlädt. Ich mag ihre Art sehr und finde ihre Videos schon immer unglaublich lustig. Den Podcast nimmt sie zusammen mit ihrer langjährigen Freundin und Mitbewohnerin Lea auf und eigentlich gibt es kein Konzept, sondern die beiden Unterhalten sich einfach drauflos. Das ist ausnahmslos immer sehr amüsant und ich ertappe mich manchmal dabei, wie ich mich in die Unterhaltung mit einschalte und auch meinen Senf dazugebe, bis mir auffällt, dass die beiden mich ja nicht hören können und dass dieses Gespräch auch schon vor mehreren Tagen aufgenommen wurde.

Liebste Podcasts: meme girls

Was jetzt von Zeit online

Montags bis freitags gibt es täglich morgens eine neue Folge dieses Podcasts, der in 10-15 Minuten die aktuellsten Nachrichten zusammenfasst. Auf zwei bis drei Themen gehen die Redakteure dabei etwas tiefer ein und führen auch immer kurze Interviews mit „Experten“ (meistens Ressortleiter oder Redakteure in diesem speziellen Feld bei der Zeit). Ich habe es mir zur Gewohnheit gemacht jeden Morgen die neueste Folge zu hören, während ich mich anziehe, schminke, die Haare mache. So habe ich einen Überblick über die wichtigstens Nachrichten und kann gut informiert in den Tag starten.

Liebste Podcasts: Was jetzt Zeit online

Zeit Verbrechen

Ein absolutes Muss für alle, die auf True Crime-Geschichten stehen. Die Chefredakteurin des neuen Magazins Zeit Verbrechen führt hier ein Gespräch mit dem Ressortleiter Wissen der Zeit über vergangene Kriminalfälle. Dabei haben sie meistens ein übergeordnetes Thema, wie etwa, warum Zeugen lügen und besprechen anhand dessen beispielhafte Fälle. Dabei werden immer wieder Abgründe der Menschlichkeit eröffnet, aber auch Fragen aufgeworfen, gegenüber dem Justizsystem, der Polizei oder auch an der Rechtsmedizin. Dieser Podcast ist wirklich unglaublich spannend und interessant und ich finde es immer traurig, dass es nur alle zwei Wochen eine neue Folge gibt.

Lieblings Podcasts: Zeit Verbrechen

unter eins – der FEMALE FUTURE FORCE Podcast

„unter eins“ ist ein Begriff aus dem Journalismus und er bezeichnet eine Interviewsituation. Wenn unter eins interviewt wird, dann wird das komplette Gespräch ohne Schnitte genauso wiedergegeben, wie es stattgefunden hat. Dementsprechend sind manche Folgen hier etwas länger als andere, aber das macht meiner Meinung nach überhaupt nichts, da ausschließlich enorm interessante Personen befragt werden. Redaktionsleiterin des Online-Magazins Edition F Silvia Follmann führt hier Gespräche mit den verschiedensten Persönlichkeiten. Dabei geht es hauptsächlich um deren Werdegang, wie sie wurden, wer sie heute sind und worin ihr Erfolg begründet liegt. Bisher sind erst vier Folgen online, aber jede einzelne fand ich ausgesprochen interessant und vor allem inspirierend.

Lieblings Podcasts: unter eins

 

So, das war’s auch schon mit meiner Liste. Ich hoffe, ihr konntet vielleicht ein paar neue Ideen finden oder überhaupt erstmal ein paar Podcasts kennen lernen, falls das Medium noch ganz neu für euch ist.

Was sind eure liebsten Podcasts? Lasst mir auch noch ein bisschen Inspiration da in den Kommentaren!

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit der Welt!