Angezeigt: 31 - 40 von 40 ERGEBNISSEN
1000 Fragen
Über mich.

1000 Fragen an mich selbst #5 | Fragen 161-200

Bist du eher ein Hundetyp oder ein Katzentyp? Beides. Katzen sind zwar mein Soul-Animal, aber Hunde sind halt auch schon ziemlich süß.   Wie zeigst du, dass du jemanden nett findest? Indem ich gemein bin. Ich habe manchmal eine komische Art, meine Zuneigung zu zeigen und tendiere eh bei Menschen, die ich noch nicht so …

Studium.

Germanistik studieren – was ihr wissen solltet

Über mein aktuelles Masterstudium habe ich ja vor einiger Zeit schon einmal geschrieben. Da dachte ich, es wäre doch sicher interessant, auch etwas über mein Bachelorstudium zu erfahren. Das habe ich in Germanistik abgeschlossen und weil das ja doch ein Fach ist, mit dem mehr Leute etwas anfangen können und mit dem vielleicht auch einige …

1000 Fragen
Über mich.

1000 Fragen an mich selbst #4 | Fragen 121-160

Es geht weiter. Es macht bisher wirklich viel Spaß die Fragen zu beantworten und ich freue mich regelmäßig auf den nächsten Teil. Der heutige Teil 4 der 1000 Fragen-Reihe beschäftigt sich ziemlich viel mit Gefühlen. Aber ihr werdet auch erfahren, mit wem oder was ich mich mehr unterhalte: mit mir selbst oder mit Gegenständen? Los …

1000 Fragen
Über mich.

1000 Fragen an mich selbst #3 | Fragen 81-120

Weiter geht’s in die nächste Runde der 1000 Fragen. Wir legen direkt los, ohne viel Vorgeplänkel. Was würdest du tun, wenn du fünf Jahre im Gefängnis sitzen müsstest? Wahrscheinlich sehr viel lesen. Und Sport machen.   Was hat dich früher froh gemacht? Eigentlich die gleichen Dinge wie heute auch, würde ich sagen.   In welchem …

Studium.

Rituale und Aberglaube am Theater

Theaterhäuser sind wunderbare Orte mit jahrhundertelanger Tradition. Das Schauspiel ist eine der ältesten Tätigkeiten der Welt. Kein Wunder also, dass sich hier in all der Zeit allerlei Rituale etabliert haben, die auch heute nicht mehr wegzudenken sind. Und obwohl Theaterleute gemeinhin doch als sehr weltoffen gelten und mancher es ihnen nicht zutrauen würde, spielt vor …

Athen Tempel
Über mich.

1000 Fragen an mich selbst #2 | Fragen 41-80

Der erste Teil hat euch ja scheinbar gut gefallen, deswegen geht es jetzt gleich weiter mit Teil 2 der 1000 Fragen an mich selbst. Heute geht es unter anderem um Leben nach dem Tod, öffentliche Verkehrsmittel und Märchen. Ab sofort gibt es übrigens jeden Sonntag einen neuen Teil dieser Reihe. Trennst du deinen Müll? Ich …

Interrail Ticket
Reisen.

Mein Interrail-Abenteuer: Vier Wochen alleine mit dem Rucksack durch Europa

Schon lange hatte mich die Idee fasziniert, dass man mit dem Interrail-Ticket die Möglichkeit hat, in einem bestimmten Zeitraum alle europäischen Länder mit dem Zug zu bereisen. Und so ist die Idee natürlich lange in meinem Kopf herumgegeistert. Im Februar oder März 2017, ein paar Monate also bevor ich meine Bachelor-Arbeit abgeben musste und mein …

Über mich.

1000 Fragen an mich selbst #1 | Fragen 1-40

1000 Fragen an mich selbst war ursprünglich eine Beilage im FLOW-Magazin. Das kleine Heftchen stellt – wie der Name schon sagt – 1000 Fragen, die dabei helfen sollen, sich selbst besser kennen zu lernen. Pink-e-Pank hat dazu aufgerufen, dass sich noch mehr Menschen dieser „Challenge“ (ist nicht wirklich das richtige Wort hierfür, aber ich nenne …

Florales
Braindump. Über mich.

„Sag doch mal was!“ – Ich bin introvertiert

Introversion und was es bedeutet Ich bin ein introvertierter Mensch. So wie rund 50% der restlichen Menschheit. Und obwohl wir wahrscheinlich genauso viele sind wie die Extrovertierten, werden wir oft missverstanden oder nicht so richtig wahrgenommen. Aber was heißt Introversion eigentlich? Fragen wir mal Wikipedia: „Introvertierte Charaktere wenden ihre Aufmerksamkeit und Energie stärker auf ihr Innenleben. In …

Braindump.

Meine Meinung über Schubladendenken

Stadt oder Land? Berge oder Meer? Hochkultur oder Popkultur? Bücherwurm oder Sportskanone? Hiphop oder Rock? Veganer oder Fleischfresser? Grün-links-versifft oder Alice Weidel?   Menschen versuchen immer, andere Menschen zu kategorisieren und in Schubladen zu stecken. Warum tun sie das? Um Eindeutigkeit zu erzeugen. Nichts finden wir gruseliger, als wenn wir von einer Eigenschaft einer Person …

Diese Website nutzt Google Analytics. Bist du nicht damit einverstanden, getrackt zu werden, klicke einfach hier.